Anmeldeverfahren

Schuljahr 2018/19

Die Anmeldung zum neuen Schuljahr erfolgt nicht über diese Internetseite sondern direkt bei der entsprechenden Schule.

 

Anmeldezeitraum

Der Anmeldezeitraum für den Übergang in die 7. Jahrgangsstufe an den Sekundarschulen läuft vom 13. bis zum 21. Februar 2018. Die Anmeldung erfolgt bei der gwünschten Schule. Mitzubringen sind die mit dem Halbjahreszeugnis ausgehändigte Förderprognose sowie der ausgefüllte Anmeldebogen. Neben der Wunschschule sollte auch noch eine Zweit- und Drittwunschschule angegeben werden.

 

Schulwahl

In Berlin besteht beim Übergang in die Oberschule grundsätzlich die freie Schulwahl. Die Wahlfreiheit bezieht sich sowohl auf den Schultyp (Sekundarschule/Gymnasium), als auch auf den Ort der Schule (Bezirk).

 

Aufnahmekriterien

Wenn für eine Schule mehr Anmeldungen vorliegen als Plätze vorhanden sind, gibt es spezielle Aufnahmekriterien:

  • 10 Prozent der Plätze werden für Härtefälle vergeben.

  • 60 Prozent der Plätze werden nach Aufnahmekriterien vergeben, die jede Schule festgelegt hat.

  • 30 Prozent der Plätze werden verlost.

Geschwisterkinder werden an übernachgefragten Erstwunschschulen vorrangig aufgenommen. Schüler/innen werden vorrangig in die gewählte Zweit- oder Drittwunschschule aufgenommen, wenn ihr Wohnort im jeweiligen Bezirk dieser Schule liegt.

 


Einige Oberschulen (beispielsweise Sportschulen und grundständige Schulen) haben gesonderte Aufnahmekriterien und Anmeldezeiträume. Gemeinschaftsschulen (Sekundarschulen mit Grundschulteil) nehmen teilweise nur in Ausnahmefällen Schüler/innen in die siebten Klassen auf.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Am stärksten nachgefragte Sekundarschulen

Tage der offenen Tür